Tierheim Koblenz

1. Koblenz

Der Verein abenteuer HELFEN e.V. lässt Tierfreunde in Koblenz nicht im Regen stehen!

Es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun!
(J. W. von Goethe)

Das haben sich am 14. November 2009 einige fleißige Helfer zu Herzen genommen.

Wir vom Verein abenteuer HELFEN e.V. haben zusammen mit 21 Helfern eine Hütte mit einer Grundfläche von rund 40 qm für das Koblenzer Tierheim gebaut. Diese soll es den tierlieben Besuchern in Zukunft ermöglichen, mit den vierbeinigen Waisen auch bei Regen zu schmusen und den notwendigen Kontakt zu pflegen.

Warum das so wichtig ist, erläutert Kirstin Höfer, die Leiterin des Tierheims, so:

„Man kann dort mit dem Hund spielen und ihn streicheln, für das Tier ist das genau so wichtig, wie das Spazierengehen.“

Das benötigte Holz wurde zum goßen Teil gespendet bzw. vom Tierheim bezahlt.
Wir haben Werkzeug, Zeit, Arbeitskraft und die Pläne gestellt.

Schon früh morgens ging es los. Unsere freiwilligen Helfer waren dazu extra aus zum Beispiel Stuttgart, Luxemburg, Köln und natürlich aus der näheren Koblenzer Umgebung angereist. Sogar eine Rundfunkjournalistin des WDR hatte sich angkündigt und war pünktlich zur Stelle, um über den Tageseinsatz zu berichten und selbst tatkräftig mit anzupacken.

Regen – nasser Boden – ungemütlich kühle Temperaturen – das sollte uns nicht abhalten.
Nach Plänen, die Kay Kowalski zusammen mit einem Zimmermann ausgearbeitet hatte, legten wir los. Es wurde gesägt, Beton gemischt, gehämmert, manches mal geflucht, aber immer mit einer ordentlichen Portion Spaß dabei und vor allem motiviert von den lautstarken Anfeuerungen der Vierbeiner, die das Spektakel aus nächster Nähe beobachten konnten.
Alles lief Hand in Hand, zum Einbruch der Dunkelheit stand die Hütte – und wir waren wirklich geschafft, aber glücklich. Denn wie schon beim Einsatz von abenteuer HELFEN e.V. in der Kindertagesstätte Frechen zeigte sich mal wieder: Ein wenig Engagement, ein Tag Zeit, um Hilfe zu leisten, das ist nicht nur für diejenigen, die Hilfe nötig haben ein voller Gewinn, sondern auch für diejenigen, die aktiv HELFEN!

Danach wurde es noch gemütlich und am darauf folgenden Montag ist wieder jeder seiner Arbeit nach gegangen - ob als IT-Fachmann, Ärztin, Veranstaltungsmanager oder Ingenieur. Allen gemeinsam: Das gute Gefühl sagen zu können: Wir haben nicht nur gewollt, sondern auch getan!

  • 1. Koblenz
  • 10. Koblenz
  • 11. Koblenz
  • 12. Koblenz
  • 14.Koblenz
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Log In or Sign Up