Heil­pädagogische Kinder­tages­stätte „Käthe Kremer“ in Frechen

14. IMG 1888

Sand mit einem Gewicht von etwa 45 Kleinwagen haben acht fleißige HELFER am Samstag, dem 20.6.2009, gemeinsam bewegt, damit die 24 Kinder der Heilpädagogischen Kindertagesstätte Käthe Kremer wieder in einem schönen und vor allem sauberen Sandkasten spielen können.


Mit Schaufeln und Schubkarren bewaffnet ging es morgens um 8:30 Uhr los, frisch gestärkt natürlich, vom Frühstück in der Tagesstätte.

Zunächst hieß es für unsere acht fleißigen HELFER: Kommando, alter Sand raus! 
Schaufel um Schaufel, Schubkarre um Schubkarre, und mit einer Menge Motivation wurde der Sand dann auch wirklich immer weniger.

Und wenn es mal schwer wurde: Für kleine und größere Stärkungen sorgten die Eltern der Kinder und die Mitarbeiter der Tagesstätte. An dieser Stelle: Das Rezept des leckeren Bratens am Mittag haben wir nicht herausbekommen, wer den also kosten will, sollte beim nächsten Mal dabei sein.

22 Tonnen später war der Sandkasten leer und wir noch lange nicht am Ende. Jetzt hieß es, 28 Tonnen frischen Sand wieder in den Sandkasten zu bugsieren. Aber, Übung macht den Meister. Zusammen haben wir auch das hinbekommen. Die ca. 15 Meter von der Straße bis zum Sandkasten überbrückten wir auf altbekanntem Weg – mit Schubkarre und Schaufel. Zwischendurch noch ein Stückchen Kuchen und um viertel nach fünf war die letzte Fuhre getan.

Das Ergebnis: Gesunder Muskelkater, Blasen an den Händen und vor allem: ein richtig gutes Gefühl.

Einhellige Meinung: "Weil's so schön war, noch einmal!"

abenteuer HELFEN e.V. dankt für großes Engagement bei diesem Einsatz: Unseren Freiwilligen und unseren Materialunterstützern.

  • 1. IMG_2004
  • 10. IMG_1879
  • 11. IMG_1881
  • 12. IMG_1883
  • 13. IMG_1887
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Log In or Sign Up

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung Ok