Wir im Einsatz

Im Folgenden sieht man einige von uns während verschiedener Einsätze, bei denen wir auch verschiedenste Aufgaben übernommen und bewältigt haben. Mit einem Klick auf ein Bild gelangt man zur Seite des jeweiligen Einsatzes.

Wie ein Einsatz generell abläuft, kann man auch unter "Ein typischer Tag mit abenteuer HELFEN" nachlesen.

weiterlesen ...

Newsletter An-/Abmeldung

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an oder ab.

Newsletter

 
 
*
 
 
mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

weiterlesen ...

Bausteine der Solidarität

In den letzten Jahren hat der Verein abenteuer HELFEN e.V. viel erreicht - neben einer äußerst langwierigen Gründung des Vereins, der Internetseitengestaltung und der Durchführung von den ersten gemeinschaftlichen Aktionen, blicken wir auf Jahre voller Lachen, strahlender Kinderaugen und zuversichtlicher Gesichter zurück.

Das alles hätten wir nicht geschafft, wenn es nicht so viele Freiwillige gäbe, die sich mit viel Humor, Engagement und Freiwilligkeit für unser gemeinsames Projekt eingesetzt hätten.
Als Dankeschön für jedes Engagement verschenkt abenteuer HELFEN Bausteine-der-Solidarität.
Die Bausteine sind beschriftet mit dem Ort, Datum und Bezeichnung deines Einsatzes.

Lego Maennchen smallEinen Baustein erhält jeder Freiwillige am Ende eines Einsatzes - einen Baustein behalten wir und bauen aus den zahlreichen Einzelbausteinen ein abenteuerHELFEN-Männchen.
Diesen "Abenteurer" wollen wir dann zukünftig bei Veranstaltungen dabei haben, ihn auf unserer Internetseite bewerben und auch bei öffentlichen Veranstaltung aufstellen.

weiterlesen ...

Presse

KONTAKTADRESSE FÜR DIE PRESSE:


abenteuer HELFEN e.V. 
Marthe Wolff
Theodor-Heuss-Straße 9
56179 Vallendar/Rhein
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

SO berichtet die Presse über den Verein und die Freiwilligeneinsätze:

Freiwilligeneinsatz am 01. und 02.07.2017 im Alternativen Bärenpark
Bericht des SWR vom 10.07.2017

Freiwilligeneinsatz am 13.05.2017 mit dem cleanriverproject.de
Uhlenspiegel vom 14.05.2017

Freiwilligeneinsatz am 28.03.2015 in der Humboldhöhe in Vallendar
Rhein-Zeitung / Wir von Hier vom 17.04.2015

Freiwilligeneinsatz am 19.01.2013 bei Menschen für Menschen in Castrop-Rauxel
Westfälische Allgemeine Zeitung vom 22.02.2013
Stadtanzeiger vom 16.01.2013
Ruhr-Nachrichten vom 19.01.2013

Freiwilligeneinsatz am 30.06.2012 im Tierheim Neuwied
Neuwied-Rhein Kurier vom 11.08.2012

Freiwilligeneinsatz am 26.03.2011 in Frankfurt 
Radio Harmony FM vom 23.03.2011

Freiwilligeneinsatz am 14.11.2009 im Tierheim Koblenz 
WDR5 in der Sendung Lebensart vom 19.11.2009
Rhein-Zeitung Vorbericht vom 11.11.2009
Rhein-Zeitung Nachbericht vom 16.11.2009

weiterlesen ...

Häufig gestellte Fragen (Frequently Asked Questions)

Wer ist abenteuer HELFEN e.V.?

abenteuer HELFEN e.V. ist eine Initiative von Menschen zwischen 20 und 65 Jahren, die zur Verbesserung der Lebensumstände bedürftiger Menschen und Einrichtungen beitragen möchte. Hierbei handelt es sich sowohl um Mitglieder im Verein als auch um Freiwillige, welche abenteuer HELFEN e.V. unterstützen, ohne direkt Mitglied zu sein. Wie es dazu kam steht auch in unserer Historie und auf der Seite "Über uns".

Was macht abenteuer HELFEN e.V.?

abenteuer HELFEN e.V. unterstützt bedürftige Menschen und soziale Einrichtungen durch tatkräftige Hilfe vor Ort. Hierfür fahren wir mit einer Gruppe von Helfern zur Einrichtung, um dort einen Tag lang zu arbeiten und zu werkeln. So wird die Einrichtung da unterstützt, wo gerade der Schuh drückt - sei es das Austauschen von Sand mehrerer Sandkästen einer Kindertagesstätte, das Bauen einer Hütte für Mensch und Tier in einem Tierheim oder einfach das Renovieren von Räumlichkeiten.
Hierdurch können Bedürftige, Einrichtungen und Helfer einander kennenlernen und gemeinsam mit Spaß bei der Arbeit die Situation der Bedürftigen ein wenig verbessern. Den typischen Ablauf eines solchen Einsatzes finden Sie weiter unten auf dieser Seite und natürlich auf der Seite über die kommenden Einsätze.

Wie kann ich abenteuer HELFEN e.V. unterstützen?

Da die Hauptaufgabe von abenteuer HELFEN e.V. in der Durchführung von Freiwilligeneinsätzen bei sozialen Einrichtungen ist, sind Freiwillige für diese Einsätze natürlich jederzeit willkommen. Wie ein solcher Einsatz abläuft steht unter "Wie ist der übliche Ablauf eines Einsatzes?".
Zudem freuen wir uns natürlich, wenn die Idee von abenteuer HELFEN e.V. weiter Verbreitung findet. Wenn Ihnen also unsere Idee gefällt, erzählen Sie doch einfach Freunden und Bekannten davon. Vielleicht kennen Sie ja auch selbst eine Einrichtung, die abenteuer HELFEN e.V. unterstützen könnte.
Weitere Informationen finden Sie außerdem auf der Seite "Wie man uns helfen kann".

Muss ich Mitglied werden, um abenteuer HELFEN e.V. zu unterstützen?

Nein. Die Einsätze, welche abenteuer HELFEN e.V. organisiert, werden fast immer von einer Mischung aus Mitgliedern und Freiwilligen durchgeführt. Um Freiwilliger zu werden oder sich einfach nur über kommende Einsätze und Aktuelles von abenteuer HELFEN e.V. informieren zu lassen, schreiben Sie uns einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Den Antrag auf Mitgliedschaft finden Sie auf der Seite "Über uns".

Wem hilft abenteuer HELFEN e.V.?

abenteuer HELFEN e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensumstände bedürftiger Menschen und Tiere zu verbessern. Hierzu werden vor allem Tageseinsätze in sozialen Einrichtungen (Kindertagesstätten, Tierheime, Jugendeinrichtungen etc.) durchgeführt, um diese dabei zu unterstützen, Angebote für bedürftige Menschen aufrecht erhalten und verbessern zu können.
Auf unserer Partnerseite finden Sie auch Informationen für Einrichtungen, um einen Einsatz bei Ihnen zu organisieren.

Wem hilft abenteuer HELFEN e.V. nicht?

Einrichtungen, welche primär mit der Absicht der Gewinnerzielung gegründet wurden, können von abenteuer HELFEN e.V. nicht unterstützt werden. Somit ist die anerkannte Gemeinnützigkeit der Einrichtung eine der Voraussetzungen, um über einen Tageseinsatz Hilfe von abenteuer HELFEN e.V. zu bekommen.
Da abenteuer HELFEN e.V. selbst als gemeinnützig anerkannt ist (siehe Impressum), können  Einzelpersonen ebenfalls nicht vom Verein unterstützt werden.

Wie ist der übliche Ablauf eines Einsatzes?

Ein Einsatz mit abenteuer HELFEN e.V. beginnt üblicherweise mit dem Treffen bei der Einrichtung, der wir an diesem Tag helfen wollen (meist gegen 9 Uhr). Hier lernen wir einander kennen (wir stellen uns als Verein vor, die Einrichtung erklärt, was sie tut und wem sie dadurch hilft) und stellen die Aufgaben und Tätigkeiten, welche für den Tag geplant sind, grob vor. Nun kann sich jeder für eine der Aufgaben entscheiden und diese dann im Team gemeinsam angehen. Die Aufgaben können, wenn man möchte, im Laufe des Tages auch durchgewechselt werden, so dass man während eines Einsatzes verschiedene Aufgaben übernehmen kann.
Nach ca. 3-4 Stunden folgt dann ein gemeinsames Mittagessen, bei dem sich die verschiedenen Gruppen (Teams, Einrichtungsmitarbeiter etc.) in lockerer Runde näher kennenlernen können. Am späten Nachmittag bzw. frühen Abend beenden wir unsere Arbeiten und schließen den Einsatz wieder in gemeinsamer Runde zusammen ab.

Eines unserer Mitglieder erzählt, wie er einen typischen Freiwilligeneinsatz erlebt.

Was muss / kann ich zu einem Einsatz mitbringen?

Außer guter Laune und Spaß an der Arbeit muss nichts weiter mitgebracht werden. Allerdings empfehlen wir, angemessene Arbeitskleidung zu tragen (z.B. zum Streichen).
Eine Liste mit der groben Beschreibung der Aufgaben schicken wir vor jedem Einsatz an alle Helfer, so dass man sich entsprechend vorbereiten kann. Hier ist auch im Normalfall eine Werkzeugliste angehängt, so dass jeder, der dies möchte, eigenes Werkzeug mitbringen und gegebenenfalls beisteuern kann. Dies ist aber (wie ja auch die Hilfe bei einem Einsatz selbst) völlig freiwillig.
Sollte bei einem Einsatz Schutzausrüstung notwendig sein (Mundschutz, Schutzbrille o.Ä.), kann man sich hier natürlich gerne selbst ausstatten. Wir bringen aber auch entsprechende Utensilien mit, so dass man diese auch von uns für den Einsatz bekommen kann.

Ich habe kein oder kaum handwerkliches Geschick. Kann ich trotzdem helfen?

Klar! Bei der Zusammenstellung der Teams achten wir darauf, dass, obwohl sich jeder seine Aufgabe selbst aussuchen darf, in diesen auch immer mindestens ein Helfer vertreten ist, der sich mit der Aufgabe gut auskennt. Somit entstehen Arbeitsgruppen, in denen man einander gegenseitig unterstützen und auch fragen kann, wenn Dinge unklar oder schwierig sind. Auch wenn man eine Arbeit noch nie gemacht hat, kann man so bei dieser zuarbeiten oder eben lernen, wie man diese Aufgabe löst. Zur Unterstützung haben wir zudem einen Ordner mit Anleitungen dabei, die (zumindest für die meisten Tätigkeiten) die einzelnen Arbeitsschritte noch einmal grob erklären. Hier kann man zusätzlich im Team noch einmal nachschauen und nachlesen.
Außerdem bietet jeder Einsatz unterschiedlich schwierige Aufgaben, so dass sich für jeden Erfahrungsgrad eine passende Aufgabe finden sollte.

Bin ich eigentlich versichert, wenn ich bei einem Einsatz helfe?

Ja. Mitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft direkt über den Verein versichert. Wir schließen für jeden Einsatz zusätzlich sowohl eine Haftpflicht- als auch eine Unfallversicherung ab. Somit sind sowohl unsere Vereinsmitglieder als auch sonstige Freiwillige bei jedem Einsatz abgesichert.

Wie erhalte ich Geld für vorher abgesprochene Ausgaben für den Verein zurück?

Das ist ganz einfach. Druckt dieses Belegeinreichungsformular aus, füllt es aus und reicht es uns zusammen mit dem Original-Kassenbeleg ein. Ihr könnt es uns zuschicken oder auch persönlich in die Hand drücken. Dann wird Euch das Geld überwiesen.

Wie findet abenteuer HELFEN e.V. die sozialen Einrichtungen, denen geholfen werden soll?

Um soziale Einrichtungen anzusprechen, gehen wir verschiedene Wege. Neben der Mundpropaganda über vergangene Einsätze und dem Kontakt über unsere Homepage erreichen wir die Einrichtungen auch über unseren Einrichtungs-Newsletter und durch direktes Anschreiben von Einrichtungen, die wir für potentiell geeignet halten.
Sollten Sie eine Einrichtung kennen, die gemeinnützig ist und die unsere Hilfe bei einem Projekt weiterbringen könnte, schreiben Sie uns doch einfach an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie stellt abenteuer HELFEN e.V. sicher, dass die Einrichtung gemeinnützig ist?

Die Gemeinnützigkeit einer Einrichtung ist ein wichtiges Auswahlkriterium für die Hilfe von abenteuer HELFEN e.V. Wir gehen für jeden potentiellen Arbeitseinsatz eine Checkliste durch mit Punkten, welche erfüllt sein müssen, um einen Einsatz in der Einrichtung zu ermöglichen. Diese Liste umfasst nicht nur die Gemeinnützigkeit (welche im Zweifelsfalle zu belegen ist), sondern auch Punkte über die Ziele der Einrichtung (wem diese denn hilft).
Zusätzlich begehen wir auch jede Einrichtung vor Ort im Vorfeld eines Einsatzes, um die Einrichtung näher kennen zu lernen, die Situation (sowohl der Einrichtung als auch der Bedürftigen, denen die Einrichtung hilft) besser zu verstehen und mögliche Aufgaben abzustimmen.

Wie kam es dazu, den Verein zu gründen?

Als wir in einer kleinen Gruppe 2009 zusammensaßen, waren wir uns einig, soziale Verantwortung übernehmen und bedürftigen Menschen helfen zu wollen. Aber wir alle wollten eben nicht Geld an irgendeine Hilfsorganisation spenden, die das Geld dann zwar weiterleitet, wo wir aber nur grob wissen, wem genau mit unserem Geld geholfen wird. Außerdem, so der Tenor, gebe es schließlich auch genug bedürftige Menschen in Deutschland, die Hilfe benötigen.
So entstand die Idee, Arbeitskraft und physische Hilfe vor Ort zu leisten. Hinzu kommt, dass man durch einen Einsatz bei den Bedürftigen (oder einer Einrichtung, die sich um Bedürftige kümmert), direkt in Kontakt treten kann, die Menschen hinter den Projekten kennenlernt und im Idealfall mit diesen gemeinsam etwas für die Verbesserung der Lebensumstände der Menschen beitragen kann.
So haben wir uns zu unserem ersten Einsatz im Jahre 2009 aufgemacht, um gemeinsam mit einer Organisation, die Kinderheime in Vietnam unterstützt, Spielzeug für die Kinder zu basteln. Schon bei unserem zweiten Einsatz in einer Kindertagesstätte für behinderte Kinder, in der wir den Sand der Sandkästen ausgetauscht und insgesamt über vierzig Tonnen Sand bewegt haben, hatten wir freiwillige Helfer dabei, die - ohne Mitglied zu sein - von abenteuer HELFEN e.V. erfahren hatten und uns bei der Aufgabe unterstützten.
Mittlerweile ist der Verein auf knapp 20 Mitglieder angewachsen, während in unserem Verteiler über 70 Freiwillige sind, welche sich in wechselnden Konstellationen zu Einsätzen zwischen Ruhr und Neckar zuammenfinden.

weiterlesen ...

Kontakt

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unseren Seiten.

Wenn Sie Fragen zu unseren Aktionen und unserem Verein haben, können Sie gerne per E-Mail, Telefon oder auf dem Postweg Kontakt mit uns aufnehmen.

Sie erreichen unsere Zentrale über:

abenteuer HELFEN e.V.
Verein zur Förderung von sozialem Engagement
Theodor-Heuss-Straße 9
56179 Vallendar (Nähe Koblenz)
Tel: 0177 42 33 254
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unsere Zweigstelle in Ludwigsburg erreichen Sie unter:

abenteuer HELFEN Team Süddeutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Wir freuen uns auf Sie!

weiterlesen ...

Leitbild von abenteuer HELFEN e.V.

Jeder kennt sie – die sozialen Einrichtungen um die Ecke. Die Kindertagesstätten, Jugendzentren, Tierheime oder Gnadenbrothöfe. Jeder weiß, dass sie existieren und oft auch, dass sie finanzielle Probleme haben.

weiterlesen ...

Wem wir helfen

Sie sind eine Hilfsorganisation oder eine soziale Einrichtung und brauchen ein paar helfende Hände?
Dann haben wir die Lösung.

Ob Renovierung von Räumen, Aufbau von Holzhäusern, Errichtung von Unterbringungsmöglichkeiten für Tiere, Reinigung von Sandkästen, Gestaltung von kindgerechten Bereichen, Schaffung von Lebensraum für bedrohte Tiere...

Wir reichen gerne ein paar helfende Hände.

Seit unserer Gründung im Herbst 2009 führen wir regelmäßig Arbeitseinsätze durch. Bis zu 30 Freiwillige unterstützen uns dabei. Unsere Freiwilligen kommen aktuell aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Luxemburg und werden ständig mehr.

Wenn Sie Hilfe brauchen, sprechen Sie uns einfach an!

Wir wissen, dass bei vielen sozialen Einrichtungen das Geld knapp ist – weil mit personellen und finanziellen Ressourcen jongliert werden muss, und weil der Alltag im sozialen Bereich nicht immer einfach ist.
Wir wissen aber auch, wie man oft durch einen gut organisierten Arbeitseinsatz mit ein paar helfenden Händen viel bewirken kann, und dass das Leben und die Situation der Menschen und Tiere in einer Einrichtung oft stark erleichtert werden kann.

So haben wir im Herbst 2010 im überfüllten Tierheim in Koblenz eine Holzhütte für Mensch und Tier gebaut, in der den tierlieben Besuchern in Zukunft ermöglicht werden soll, mit den vierbeinigen Waisen auch bei Regen zu schmusen, den notwendigen Kontakt zu pflegen und sich kennenzulernen.
Das war bis zum Bau der Hütte nur sehr eingeschränkt oder durch einen Zwingerzaun möglich.

Wenn Sie eine Idee haben, wie wir Ihre Einrichtung unterstützen können, sprechen Sie uns einfach an.
Wir schauen dann, was wir für Sie tun können.

Zur Umsetzung eines Arbeitseinsatzes in Ihrer Organisation bitten wir um Beachtung folgender Hinweise:

  • Wir brauchen ca. 6 Wochen Vorlaufzeit bis zur Umsetzung eines Arbeitseinsatzes
  • Wir sind engagierte Freiwillige, die schon die ein oder andere handwerkliche Arbeit geleistet haben. Wir sind KEINE Schreinermeister, Malermeister oder Architekten!
  • Wir bringen gerne nach Bedarf Werkzeug und vorhandenes Material mit – können aber grundsätzlich nicht alle benötigten Materialien für einen Einsatz bei Ihnen stellen.
  • Uns ist das gemeinschaftliche Erlebnis unserer Freiwilligen mit Ihnen und den Nutznießern Ihrer Einrichtung wichtig – wir wollen gerne, dass unsere Freiwilligen über Ihre Arbeit etwas erfahren und sich auch einen guten Eindruck davon machen können, wofür Sie sich engagieren.
    Wir möchten einen Wechsel des Blickwinkels fördern! Das heißt, wir erwarten auch, dass Ihrerseits Helfer vor Ort sind, die einen Erfahrungsaustausch ermöglichen und mit uns gemeinschaftlich arbeiten.
  • Wir sind beim Finanzamt Koblenz als gemeinnützig anerkannt und möchten diesen Status auch halten. D.h. wir können und wollen nur Einrichtungen unterstützen, die sich für andere einsetzen und unterstützen daher grundsätzlich keine Privatpersonen und Einrichtungen, deren primärer Geschäftszweck die Gewinnmaximierung darstellt.

Sie haben Interesse an einem Einsatz in Ihrem Haus, dann melden Sie sich bei uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Zur Verbreitung unserer Idee konnten wir folgende Partner im Bereich Presse- & Öffentlichkeitsarbeit gewinnen:

konnect.de - das Koblenzer Szenemagazin

weiterlesen ...

Wie man uns helfen kann

Keine Zeit oder Möglichkeit, an einem Freiwilligeneinsatz teilzunehmen?

Zu große Entfernung zu unseren Freiwilligeneinsätzen?

Es gibt auch zahlreiche andere Möglichkeiten, sich für unseren Verein zu engagieren:

 

Soziale Netzwerke

abenteuer HELFEN e.V. ist bei sozialen Netzwerken wie facebook aktiv. Hier werden alle unsere Freiwilligeneinsätze vorgestellt und Aktuelles aus dem Verein veröffentlicht.
Je größer unsere „gefällt mir“-Angaben sind und je mehr Leute unserer Gruppe angehören, um so mehr öffentliche Aufmerksamkeit bekommen wir für unsere Projekte. Also, einfach direkt Gruppenmitglied werden und die Informationen von abenteuer HELFEN e.V. weiterverbreiten.

 

Mitglied werden

abenteuer HELFEN e.V. ist als gemeinnütziger Verein beim Amtsgericht Bonn registriert. Aktuell haben wir etwa 20 Mitglieder, die sich aktiv an der Vereinsarbeit beteiligen oder durch ihren Mitgliedsbeitrag laufende Kosten wie Haftpflicht- & Unfallversicherung der Freiwilligen übernehmen. Je mehr Mitglieder wir haben, umso mehr Geld steht uns zur Verfügung und um so professioneller können wir unsere Freiwilligeneinsätze durchführen und unsere Öffentlichkeitsarbeit machen.

Wenn Sie Mitglied werden möchten, füllen Sie einfach unseren Mitgliedsantrag aus und schicken ihn uns.

 

Finanzielle Unterstützung

abenteuer HELFEN e.V. finanziert sich durch die Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder sowie durch Spenden. Hiervon werden neben der Haftpflicht- / Unfallversicherung für alle Freiwilligen auch handwerkliche Materialien und Ausgaben für die Öffentlichkeitsarbeit finanziert. Zusätzlich organisiert abenteuer HELFEN e.V. unregelmäßig Großprojekte, die ebenfalls finanzielle Unterstützung benötigen. Zwei Beispiele: 2010 fand eine Päckchenpack-Aktion für ein bulgarisches Kinderheim statt, wofür Versandkosten benötigt wurden. 2012 wurde die Einrichtung eines Zimmers bei "Lichtzeichen e.V. - Hilfe für schwangere Frauen" finanziert.

Wer spenden möchte, findet auf der Seite "Spenden" alle nötigen Informationen.

 

Verlinkungen (Banner)

Wer selbst eine Internetseite betreibt, kann dort einen Hinweis auf abenteuer HELFEN e.V. mit Link auf die Vereinshomepage www.abenteuerhelfen.de setzen. Hierzu kann auch ein Banner verwendet werden, das wir auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne bereit stellen.

 

Geldauflagen

Seit Juni 2013 ist abenteuer HELFEN e.V. als gemeinnützige Einrichtung beim Amtsgericht Koblenz als zuteilungswürdige soziale Einrichtung registriert. Zu Geldauflagen verpflichtete Personen, Staatsanwälte und Richter können somit durch eine Geldauflage einen finanziellen Beitrag für abenteuer HELFEN e.V. leisten.

Werden Sie zu einer Geldauflage verurteilt, können Sie diese an abenteuer HELFEN e.V. abführen und so den Verein und seine Projekte aktiv unterstützen.

 

Mundpropaganda

Je mehr Leute unseren Verein kennen, umso mehr Unterstützung können wir erhalten und umso mehr Hilfe können wir für andere leisten. Erzählen Sie Freunden und Bekannten von abenteuer HELFEN e.V. oder registrieren Sie sich als Freiwilliger und leiten Sie die Info-Mails, die Sie dadurch erhalten, an andere weiter.

Auch ein Hinweis in der Mail-Signatur privater E-Mails kann andere auf den Verein aufmerksam machen.

weiterlesen ...

Log In or Sign Up

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung Ok